3dCV

Dreidimensionales Darstellungssystem von Lebensläufen und Biographien

Team
SOLID architecture

3dCV - Dreidimensionale Darstellung von Lebensläufen und Biographien
Aufbauend auf den Daten einer Biographie, wann sich jemand wie lange an einem Ort aufgehalten hat wird eine dreidimensionale Form generiert, der 3dCV.

Mit dieser dreidimensionalen Form können Inhalte und Zusammenhänge von Lebensläufen, die bisher nicht oder kaum in Museen und Ausstellungen vermittelbar waren, auf einfache Art bildlich kommuniziert und präsentiert werden.

Die Biographie selbst wird zum Exponat
Die Kombination und der Vergleich von verschiedenen Biographien ermöglicht es komplexe Zusammenhänge darzustellen.

Gezeigt werden können Inhalte wie:

Welche Überschneidungen gibt es in den Biographien?
Wann waren die Personen zur gleichen Zeit am gleichen Ort?
Welche Ereignisse haben sich auf alle Biographien einer Gruppe ausgewirkt?
Ähneln oder ändern sich die Verläufe von Biographien zum Beispiel einer Berufsgruppe im Lauf der Geschichte?

Der 3dCV als Leitsystem in einer Werkschau / Monographie
Der dreidimensionale Lebenslauf ermöglicht eine umfassende und vollständige, graphische Darstellung des Werkes und der Person eines Künstlers.
Für die Besucher werden mit dem 3dCV die vielschichtigen Aspekte der Verknüpfung einer Person mit ihrem Werk sichtbar. Für Museen erweitert der 3dCV die szenographischen Möglichkeiten eine Persönlichkeit zu präsentieren.

3dCV

Three-dimensional visualisation system of biographies

Team
SOLID architecture

3dCV - three-dimensional visualisation of biographies
A biography contains data which informs us when and how long a person has stayed in a certain place. With this information a three-dimensional graph is created – the 3dCV.

With the 3dCV it is possible to present contents and relations of biographies which up to now could not have been shown in an exhibition or a museum.

The biography itself becomes an exhibit
The combination and comparison of several 3dCVs enables to show complex relations of biographies in a simple manner.

It is possible to show:
Are there typical biographies for a certain group or profession?
Have the biographies  of a certain group or profession changed along history?
Have people been in the same place at the same time?
Did an external event have influence on several biographies?
Are parts of a biography missing?

The 3dCV serves as an orientation system in exhibitions
An artist’s complete work and his biography can be graphically shown with the 3dCV. Without language barriers the visitors are able to see the relationship between work and biography. For museums and galleries the 3dCV extends the scenographic possibilities to present the work and personality of an artist.